* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Karfreitag

Eine viel zu lange Sendepause, ohne Worte, ohne sonderlich viel Verstand, die übergangslos in den KARFREITAG mündet(e)... Nach christlicher Überlieferung der Tag der Kreuzigung von Jesus Christus. Ich möchte hier keinerlei übertriebene Analogien herstellen, die ohnehin nur als blasphemisch misszuverstehen wären. Alles was ich weiß ist, dass ich - im tiefsten Inneren wenig göttlich, aber nicht vollkommen gottlos - mein eigenes Kreuz mit letzter Kraft mühsam mit mir herumschleppe und der Glaube an ein lebenswertes Morgen nahezu versiegt ist. Wie sehr wünschte ich mir das Wunder einer echten Wiederauferstehung! Stattdessen scheint es nur noch um die Ausgestaltung eines adäquaten Selbstmords zu gehen. Dann wiederum stelle ich mir die interessierte Relektüre dieser schwarzen Zeilen vor, vielleicht in eins, zwei Jahren, irgendwo zwischen vager Empathie und gesunder innerer Distanz... Eine ganze Reihe abgrundtiefer Verzweiflungsschriften schlummert da in nie mehr aufgerufenen, halb verplombten Textdateien auf meinem Rechner. Protokolle der Ohnmacht. Black Boxes maximalisierter Hoffnungslosigkeit. Und selbst wenn eine gewisse Bitterkeit zu meiner personellen Grundausstattung gehört, so gesellte sich meist auch eine kleine Portion Tapferkeit hinzu, die niemals gänzlich kapitulierte. Bis jetzt. Ach... Sich einfach ergeben, fallen lassen, im besten Sinne kindlich-naiv, geborgenheitstrunken in Gottes geöffnete Hand sinken. Stabilisiert, getröstet, aufgerichtet, geheilt, ganz ungeachtet welcher Art man ist. Eine alles überwältigende Erlösungssehnsucht wohnt meinem Herzen inne. Ich muss mich selbst kurieren, bedarf aber ebenso der Hilfe von oben.
30.3.18 16:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung